Familienunternehmen mit Tradition & Zukunft

Firmengründer Heinrich Duden, der in Jever bereits selbständig war, eröffnete am 15. April 1930 in Zetel/Bohlenberge eine Filiale in der Horster Straße 74. Dort wurde der Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen gelegt, welches nun seit 83 Jahren besteht und nach wie vor an der Horster Straße in Bohlenberge in der Gemeinde Zetel ansässig ist. Heinrich Duden, ursprünglich Büchsenmacher, erlernte noch den zweiten Beruf des Elektrikers. Nach dem Ende des Krieges wendete sich die Firma den Freileitungen und der Elektroinstallation zu. 1955 eröffnete Heinrich Duden in der Zeteler Bahnhofstraße eine Fililale.1960 verstarb Heinrich Duden.

Die Schwiegersöhne Andreas Mannott und Günther Braams führten die Geschicke der Firma dann ebenso erfolgreich weiter. Der Firmensitz wurde in die Horster Straße 8 verlegt. Günther Braams schied im Jahre 1990 aus Altersgründen aus. Andreas Mannott leitete die Firma nun allein und verlegte den Betrieb wieder in die Horster Straße 74, den eigentlichen Stammsitz. 2007 verstarb Andreas Mannott senior.

Seit dem Jahre 2000 steht nunmehr Andreas Mannott junior dem Handwerksbetrieb vor. Neben einer Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur beendete er ebenso erfolgreich eine Ausbildung zum Elektroinstallateur. 1994 legte der jetzige Firmenchef die Meisterprüfung ab. Der "Junior" bildete sich noch weiter: Heizung, Gas und Wasser.

Mit diesem unfassenden Wissen und den ebenfalls sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern soll die lange und erfolgreiche Tradition des Hauses auch in Zukunft fortgesetzt werden.